Daten und Fakten Nordsee

Die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans. Sie hat eine Oberfläche von etwa 575.000 qkm und ist durchschnittlich nur 94 Meter tief. Die Nordsee wird auf drei Seiten vom Festland eingegrenzt und verläuft dann trichterförmig hinaus zum Atlantik. Die Nordsee ist einer der wichtigsten Handelswege und als Weg zwischen Europa und den Weltmärkten genutzt, zudem gehört die Nordsee zu den am dichtesten befahrenen Schifffahrtsgebieten der Welt.

Entgegen der Ostsee unterliegt die Nordsee den Gezeiten. Diese werden durch die Gezeitenwelle des Atlantiks ausgelöst wodurch sich Ebbe und Flut in einem Rythmus von 12,5 Stunden abwechseln.

Die Temperatur der Nordsee schwank im Durchschnitt zwischen 18 Grad im Sommer und 1 Grad im Winter. Die Wassertemperatur ist dabei sehr stark vom Einfluss des Atlantiks abhängig. Auch die Tiefe spielt eine große Rolle. Im nördlichen und auch tiefsten Teil der Nordsee beträgt die Temperatur nahezu konstanze 10 Grad das ganze Jahr durch.

Empfehlungen
Costa Rica Urlaub